Kempten
Verein erhält Zuschuss für Arbeit mit Migranten

Die Judo-Abteilung des Post-Sportvereins Kempten ist in eine Lücke gestoßen. So erfolgreich, dass sie mit ihrem Angebot jetzt zum «Anerkannten Integrations-Stützpunktverein» ausgezeichnet wurde. Kinder bringen beim Judo-Training des Post SV Kempten ihre Eltern mit und tragen damit zur Integration von Migranten bei. So bleiben viele Eltern dem Verein als Übungsleiter erhalten, was zum Mitgliederzuwachs führt.

Für dieses Integrationsprojekt erhielt Integrationsbeauftragter Karl Graf vom Bundesinnenministerium, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sowie vom Bayerischen Landessportverband (BLSV) eine finanzielle Unterstützung von 1400 Euro. «Der Zuschuss kann einmal jährlich beantragt werden und wird für Gerätebeschaffung, Übungsleiterfortbildungen oder Verwaltungsgebühren verwendet», erklärt Thomas Fink vom BLSV.

Zweiter Verein nach Box-Club

In Kempten ist der Post-SV nach dem Star-Box-Club der zweite Verein, der diese Unterstützung erhält. In Bayern werden insgesamt 92 Vereine durch das Projekt «Integration durch Sport» gefördert. «Die Auszeichnung ist ein Qualitätssiegel für gute Arbeit. Ich finde, das Projekt ist gut durchdacht», sagt BLSV-Kreisvorsitzender Benno Glas.

Begeistert ist auch Familie Stoll vom Angebot des Post-SV. Mama Olga, Papa Wladimir und die Kinder Alexander und Xenia sind seit drei Jahren dabei. Erst kürzlich kamen sie von einem Übungsleiter-Kurs zurück und brachten viele neue Ideen für das Training mit.

Graf: «Toll, dass die Stolls sich so integriert haben. Leute bringen viel Herz in den Sport. Es ist einfach schön, spielerisch Kinder und Eltern auf eine Matte zu bringen.»

Zugang über die Nordschule

Der Zugang zu diesem Projekt kam für Familie Stoll über die Kemptener Nordschule, die einen Schüler-Anteil von 45 Prozent mit Migrationshintergrund hat. Die kostenlose Kooperation zwischen Schule und Verein bescherte dem Post-SV schon mehr als 80 Interessenten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen