Kaufbeuren
«Verbotsschild wird nicht beachtet»

Ärgerlich findet es ein AZ-Leser, wie wenig Beachtung ein Verbotsschild findet. Wer von Oberbeuren kommend in Richtung Irsee oder Wörishofen fahren will, müsste eigentlich vor dem Buron-Center nach links in die Straße «An der Schnelle» abbiegen. Manche nehmen aber eine flotte Abkürzung - und biegen schon vorher auf Höhe der Blasiuskirche nach links verbotenerweise in die Mindelheimer Straße ein. «Innerhalb von einer halben Stunde gibt es mehr Verstöße, als an einer Hand abzählen zu sind», meint unser Leser. Entweder solle deshalb das Verbot besser überwacht oder abgeschafft werden.

«Es handelt es sich um sogenannten Fließenden Verkehr. Da ist nicht die Stadt, sondern die Polizei zuständig» erklärt Dr. Gert Peter Strunk, Leiter des Referates für Ordnung, Soziales, Schulen und Kultur bei der Stadt. Den Ordnungshütern ist die Problematik durchaus bekannt, so Thomas Wegst, Verkehrsexperte bei der Kaufbeurer Polizei. Deshalb seien die Ordnungshüter auch ab und zu an Ort und Stelle, kontrollieren und verwarnen, was die Missetäter mit zehn Euro büßen müssen. Doch mehr als die bisherigen Kontrollen seien nach Ansicht von Wegst nicht nötig: Einerseits könne die Polizei personell nicht viel mehr leisten. Andererseits entsteht durch das verbotene Verhalten der Abbieger an dieser Stelle kein erhöhtes Unfallaufkommen. Das Linksabbiegen nun einfach zu erlauben, hält der Experte aber für keine gute Idee.

Schon jetzt sorgten die «illegalen» Linksabbieger bei höherem Verkehrsaufkommen für Unmut. «Da staut sich nämlich viel Verkehr stadtauswärts», erläutert Wegst. So bleibt wohl alles, wie es ist.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen