Wahl
Veranstaltung der Bayernpartei in Kaufbeuren zieht wenig Besucher an

Dr. Hermann Seiderer ist Spitzenkandidat der Bayernpartei für den Bezirkstag. Bei der zentralen Wahlveranstaltung in Kaufbeuren war Seiderer zudem Hauptredner.

Obwohl nur wenige Bürger kamen, skizzierte Seiderer Positionen seiner Partei, die sich als einzige bayerische Alternative sieht, zu diversen politischen Themen. So müsse der Länderfinanzausgleich weg, der Solidaritätszuschlag dürfe nicht verlängert werden, da er nicht mehr benötigt und nicht mehr ernst genommen werde. Gleichwohl habe die CSU der Verlängerung zugestimmt.

Das Thema Pkw-Maut sei keine 'Seehofer-Erfindung', sondern von der Bayernpartei aufgebracht worden. Seit dem Jahr 2000 fordere seine Partei die Einführung eines Jahrespickerls, weil nicht einzusehen sei, dass die Ausländer kostenlos deutsche Autobahnen befahren, die Deutschen aber im Ausland dafür zur Kasse gebeten werden.

Alles über den Besuch der Bayern Partei finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 28.08.2013 (Seite 24).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen