Füssen
VdK berät immer mehr jüngere Menschen

Aufgrund der wachsenden Armut im Allgäu registriert der Füssener Ortsverband der VdK steigende Mitgliederzahlen.

Zunehmend mehr junge Menschen suchen aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage Rat und Hilfe, sagt der Vorsitzende Hans-Jörg Neumeyer. Längst kümmert sich der Verein nicht mehr nur um Kriegsopfer, für dass das Kürzel Vdk Verband der Kriegsbeschädigten steht, so Neumeyer.

Durch Spendensammlungen kann der Verein auch Menschen in extremen Notfällen finanziell unter die Arme greifen. Pro Sprechstunde kommen im Schnitt 15 Bürger aus dem Ostallgäu.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen