Kaufbeuren
Vater verliert die Nerven

Ein 52-jähriger Kaufbeurer hatte jahrelang mit seiner Ex-Frau um den Kontakt zu seinen Söhnen (11 und 13) gekämpft. Als ihn die beiden dann in den Weihnachtsferien für mehrere Tage besuchen durften, waren offenbar beide Seiten mit der Situation überfordert. Die Buben langweilten sich und gerieten aneinander.

Der Vater wusste sich laut eigenen Angaben nicht mehr anders zu helfen, als seinen jüngeren Sohn gegen eine Wand zu drücken und dem Älteren einen Schlag gegen den Brustkorb zu versetzen. Die Kinder liefen weg und gingen zur Polizei. Ihr Vater erhielt wegen vorsätzlicher Körperverletzung einen Strafbefehl über 450 Euro, gegen den er jetzt vor dem Amtsgericht Einspruch erhob. Das Verfahren wurde dann gegen Zahlung einer Geldstrafe in Höhe von 100 Euro eingestellt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen