Unterallgäu
US-Streitkräfte üben im Alpenvorland

Die US-Streitkräfte in Deutschland üben von Dienstag, 15. November, bis Freitag, 16. Dezember, mit Hubschraubern und Militärfahrzeugen im Alpenvorland, unter anderem auch in Teilen des Unterallgäus. Darauf weist das Landratsamt hin. Die genauen Übungsorte sind dem Landratsamt nicht bekannt. Da das Militär auch nachts und in Waldgegenden übt, sollten insbesondere Jäger vorsichtig sein. Zudem könnte der Jagdbetrieb in dieser Zeit vereinzelt nur eingeschränkt möglich sein. Im Rahmen des Hubschrauber-Manövers ist nach Militärangaben dienstags bis donnerstags mit Überflügen und Landungen zu rechnen.

Die Piloten seien dazu angehalten, auf eine geringe Lärmbelästigung zu achten und Ortschaften möglichst zu meiden. Die Militärfahrzeuge sind montags und freitags unterwegs.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen