Lindenberg
Urnenwand «gestorben»

Auf dem Bergfriedhof in Lindenberg wird es auf absehbare Zeit keine Urnenwand geben. Die Mitglieder des Bauausschusses waren sich darüber einig, dass eine Gemeinschaftsgrabanlage der bessere (und billigere) Weg sei.

Und auch damit will man sich Zeit lassen, weil für die nächsten Jahrzehnte keine Platznot zu erwarten ist, wie Stadtrat Helmut Böller meinte. «Für eine Urnenwand ist kein Bedarf da», hatte Bürgermeister Johann Zeh schon vor Wochen festgestellt. Selbst Dr. Friedrich Haag, einst Verfechter der Urnenwand, hat seine Meinung geändert.

Michael Hüser, Vertreter der Treuhandgesellschaft Bayerischer Friedshofsgärtner (TBF) stellte die Organisation und ihre Leistungen im Bauausschuss vor.

Wenn die Stadt eine Gemeinschaftsgrabanlage satzungsgemäß ausweist, und ein Kunde einen Vertrag über die Grabpflege abschließt, werden folgende friedhofsgärtnerische Arbeiten angeboten: gärtnerische Anlage der Grabstätten; laufende gärtnerische Betreuung, also Grabpflege, wie Säubern der Grabfläche,

Schnitt der Pflanzen und Gießen; jahreszeitliche Bepflanzung mit Frühjahrs-/Sommer- und Herbstblumen; Grabschmuck zu Allerheiligen oder Totensonntag; Decken des Grabes mit Tannengrün; frische Blumen und Gebinde zu besonderen Gedenktagen; Erneuerung nach Einsenkungen und weiteren Bestattungen; Erneuerung und Überholung der gesamten gärtnerischen Anlage in zu vereinbarenden Abständen; Trauerschmuck und Dekorationen; Dauergrabpflege. Der Lindenberger Gärtner Paul Kirchner arbeitet bereits mit TBF zusammen.

Der Bauausschuss nahm den Vortrag zur Kenntnis. Der Stadtrat soll in einer der nächsten Sitzungen darüber entscheiden, ob die Stadt ein Gemeinschaftsgrab auf dem Bergfriedhof ins Auge fassen soll, schlug der Bürgermeister vor. Ein Gemeinschaftsgrab ist ein Grab für eine beliebige Anzahl von Bestattungen, auch unterschiedlicher Familien.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen