Bestattung
Urnen-Bestattung im Ostallgäu immer gefragter

Im Kaufbeurer Waldfriedhof werden seit 2011 Urnenbaumbestattungen angeboten. Die Urnen werden dazu in einigen Metern Abstand um einen Baum herum in der Erde vergraben. Klassische Erdbestattungen werden zwar nach wie vor angeboten, sind aber nicht mehr so gefragt, wie Mathias Müller, Leiter des Standesamtes Kaufbeuren, sagt. Allein in Kaufbeuren finden inzwischen zwei Drittel der Bestattungen mit Urnen statt. Auch die Landgemeinden bieten vermehrt Alternativen an.

Kaufbeuren hat sechs städtische Friedhöfe: den Waldfriedhof, den Alten Friedhof, den Neugablonzer, den Hirschzeller Friedhof, den Parkfriedhof in Oberbeuren sowie den Friedhof an der Kirche in Oberbeuren. Urnenbestattungen werden auf allen Friedhöfen beliebter, so Müller. 'Seit 2000 etwa verzeichnen wir immer mehr Urnenbestattungen.'

Mehr über die Urnen-Bestattung und die Situation im Kaufbeurer Umland finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 10.04.2013 (Seite 25).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen