E-autos
Urlauber fahren auf Strom ab

«Mit unserer Autoflotte und dem damit verbundenen Tourismusmodel ist das Allgäu führend in Deutschland», sagt Stefan Mayer vom Allgäuer Überlandwerk (AÜW). Mayer ist Gesamtprojektleiter der «eE-Tour Allgäu», die seit dem Sommer die Möglichkeiten der Elektromobilität für den Tourismus im Allgäu für die einheimische Bevölkerung auslotet. Bevor die Elektroautos den ersten Härtetest im Winter bestehen müssen, haben die Verantwortlichen eine erste Bilanz gezogen.

Seit August können Touristen und Einheimische verschiedene Elektrofahrzeuge - darunter auch Sport- und Geländewagen - mieten. Die Fahrzeuge gibt es unter anderem über diverse Hotels in der Region. Hauptstandorte sind Füssen, Oberstdorf, Oberstaufen, Kempten und Bad Wörishofen - und bald auch am Allgäu Airport in Memmingen. Fazit nach gut drei Monaten Laufzeit fällt überwiegend positiv aus.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019