Tourismus
Urlaub auf dem Bauernhof: Allgäuer und Tiroler Vereine wollen zusammenarbeiten

Die Vereine 'Mir Allgäuer - Urlaub auf dem Bauernhof' und 'Urlaub am Bauernhof in Tirol' wollen in Zukunft zusammenarbeiten. Dazu wurde jetzt in Reutte (Tirol) das Projekt 'Über d‘ Grenz‘ g‘schaut' gestartet.

Die Kosten von 25.000 Euro werden mit 75 Prozent (18. 750 Euro) vom Interreg-Programm - dem europäischen Fonds für grenzüberschreitende regionale Entwicklung – bezuschusst. Die restlichen 6250 Euro bringen die beiden Vereine auf. Ziel des Projektes ist es, gegenseitig voneinander zu lernen und gemeinsam nach außen aufzutreten.

So sind zum Beispiel gemeinsame Messe-Stände auf der Allgäuer Festwoche in Kempten oder der Landwirtschaftsmesse Agro-Alpin in Innsbruck geplant.

Wie durch das Projekt auch die Buchbarkeit der Höfe im Internet verbessert werden soll und warum die Betreiber von Allgäuer Ferien-Bauernhöfen auch mal Urlaub bei den Kollegen in Tirol und umgekehrt machen sollen, lesen Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 09.04.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019