Kommunalpolitik
Unterallgäuer SPD-Chef tritt zurück

Chefwechsel bei den Genossen: Der Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Memmingen/Unterallgäu, Rolf Spitz, legt sein Amt nieder. Der 54-Jährige begründet diesen Schritt mit seiner angeschlagenen Gesundheit.

Spitz hatte vergangenes Jahr einen schweren Herzinfarkt erlitten. 'Ich muss jetzt zurückstecken', sagt der Sozialdemokrat. Zu seiner Nachfolgerin soll die Bezirksrätin Petra Beer gewählt werden. Am 28. März findet in Memmingen ein außerordentlicher Parteitag statt.

Ausführliche Berichterstattung über die Lage bei den Unterallgäuer Genossen in der Memminger Zeitung vom 10.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen