Ökologie
Unterallgäu: Neuer Anlauf für Wasserkraftwerke an der Iller

Eine neue ökologische Technik und ein entsprechendes Standortkonzept sollen dem Bau von Wasserkraftwerken im Bereich der Iller zwischen Illertissen und Tannheim zum Durchbruch verhelfen.

Im Zentrum stehen dabei von der TU München entwickelte Schachtwasserkraftwerke. Sie sollen unter anderem einen schonendere Lösung für die Fische im Gewässer bieten. Überarbeitet werden unter anderem die Pläne für Bauten in Heimertingen, Tannheim sowie in Kellmünz und Illertissen. Den Bürgermeistern von Heimertingen und Tannheim war indes nach eigenen Angaben bisher nichts von dem Vorhaben bekannt.

Warum das Vorhaben bislang nicht unumstritten war, lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung, vom 16.03.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020