Special Winter SPECIAL

Wetter
Ungewöhnlich: In Kempten wärmer als in Athen

Ungewöhnlich milde Temperaturen für Ende Januar sind gestern im Allgäu gemessen worden. So stieg das Quecksilber bei kräftigem Südwestwind am Nachmittag in Kempten auf 13,6 Grad an. Damit war es in Teilen des Allgäus am gestrigen Mittwoch wärmer als beispielsweise in Athen oder Madrid.

Nur in den höchsten Lagen der Allgäuer Alpen fielen die Niederschläge noch als Schnee, ansonsten regnete es.

Im Laufe des Freitags, so die Meteorologen, werden die Niederschläge in Lagen oberhalb von 1000 Metern allmählich wieder in Schnee übergehen. Ab Samstag seien dann wieder Flocken bis ins höhere Flachland möglich. Den aktuellen Wetterbericht finden Sie bei uns.

Den ganzen Bericht über das ungewöhnliche Wetter im Allgäu mit einem Schneebericht der Skigebieten und eine Meldung über die aktuelle Lawinengefahr finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 31. Januar 2013 (Seite 19).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen