Kempten-Sankt Mang
Unflath: «Wir sind auf einem gutem Weg»

Die Stimmung ist heiter beim Weihnachtsmarkt der Jugendabteilung des TSV Kottern. Die jungen Fußballer lauschen den - hauptsächlichen lobenden - Worten von Nikolas Andreas Mangold. Leckereien und wärmende Getränke werden verkauft, am Ende sind über 1000 Euro für den kickenden TSV-Nachwuchs zusammen gekommen.

Leben in den Verein bringen

Der Weihnachtsmarkt ist nur eine von zahlreichen Aktionen, mit der die Kotterner Verantwortlichen seit der nicht zustande gekommenen Jugend-Kooperation mit dem FC Kempten im vergangenen Sommer neues Leben in den Verein bringen wollen. «Wir sind auf einem guten Weg. Eine Gemeinschaft mit einem anderen Verein wird es nicht mehr geben», sagt Harry Unflath (47), beim TSV für Marketing zuständig.

Von 210 auf 240 sei seit Sommer die Zahl der Jugendlichen im Verein angestiegen, die regelmäßig am Training teilnehmen. Nicht unerheblich hätte die Öffentlichkeitsarbeit beigetragen. «Wir haben 14 Anzeigen geschaltet und wollen damit weitermachen», so Unflath´.

Er weist gleichzeitig darauf hin, dass der TSV Kottern damit «niemand von anderen Vereinen abwerben» wolle. Unflath nennt ein Beispiel: «Zu uns sind zwar sieben Buben aus Durach gekommen, fünf von uns sind aber auch dorthin gewechselt.»

Zwar hätte sich der große Erfolg beim Nachwuchs noch nicht eingestellt, so Unflath «aber der wird nicht lange auf sich warten lassen». Was möglich ist, habe die Entwicklung der ersten Mannschaft seit Antritt des neuen Vorstandes gezeigt. Das Team um Trainer Bernd Kunze klopft als Tabellenzweiter an die Tür zur Landesliga.

«Alle Buben haben mitgemacht»

Noch ein Beispiel: Kürzlich gab es in einem Einkaufsmarkt eine Tombola mit 2400 Preisen. Die erbrachte 4000 Euro für Kotterns Nachwuchs. «Und», sagte Unflath stolz, «alle Buben haben mitgemacht.» Kottern will mit weiteren Aktionen auf sich aufmerksam machen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019