Unbekannte schießen mit Luftgewehr auf Katze

Isny Offensichtlich mit einem Luftgewehr haben Unbekannte in Isny (württembergisches Allgäu) auf eine Katze geschossen. Zwei Luftgewehrkugeln mussten von einer Tierärztin entfernt werden.

Der 54-jährigen Besitzerin des Tieres war aufgefallen, dass ihre Katze beim Gehen Schmerzen hatte. Sie brachte es daraufhin zu einer Tierärztin. Diese sah beim Röntgen im Bauchbereich sowie in der Hüfte zwei Luftgewehrkugeln stecken.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen