Kirche
Unbefugte klettern immer wieder auf Gerüst der Basilika St. Lorenz in Kempten

Wer hat an der Uhr gedreht? Den Titelsong aus der Zeichentrickserie von Paulchen Panther können derzeit getrost auch Mitarbeiter im Staatlichen Bauamt und in der Pfarrei St. Lorenz in Kempten singen. Denn an der Basilika, die momentan saniert wird und eingerüstet ist, wird immer wieder Auffälliges festgestellt: Erst wurden Teile eines Papstwappens (von Papst Paul VI.) gestohlen – und bisher laut Polizei auch noch nicht gefunden.

Dieser Tage dann wurden die Zeiger an drei großen Uhren beschädigt. Vorfälle, die verwundern und die selbst die Gerüstbauer aus Augsburg „so noch nie erlebt haben“.
Raimund Lux passt derzeit auf wie ein Luchs, wenn er seine fast täglichen Runden um die Basilika St. Lorenz inmitten der Stadt dreht. Denn der Mesner der katholischen Stadtpfarrei hat gemeinsam mit Johannes Amann (beim Staatlichen Bauamt zuständig für die Kirchensanierung) immer wieder Seltsames beobachtet: Bierflaschen auf dem Gerüst – und Schäden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 06.06.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen