Bank
Umzug nach fast 80 Jahren: Memminger Sparkassenfiliale wechselt von der Fußgängerzone in die Maximilianstraße

Noch sind die Büros leer, doch bereits am Mittwochnachmittag werden die Räume der neuen Sparkassenfiliale bezogen. Die neun Mitarbeiter verlassen das traditionsreiche Gebäude in der Kramerstraße und ziehen zwei Ecken weiter.

Ab Donnerstag werden sie die Kunden in der neuen Geschäftsstelle in der Maximilianstraße 4 begrüßen. Die Sparkasse war fast 80 Jahre lang in der Kramerstraße beheimatet.

Vom Umzug profitieren sollen sowohl die Angestellten als auch die Kunden. 'Zukünftig sind alle Mitarbeiter auf einem Stock', sagt Bernhard Fäustle von der Sparkasse. Der Entschluss zum Umzug sei aber auch betriebswirtschaftlicher Natur gewesen. Die neue Geschäftsstelle ist etwas kleiner, dafür ist aber auch die Miete günstiger.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung vom 22.06.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019