Memmingen
Umgestaltung des Memminger Schrannenplatzes wird billiger, als bisher geplant war

Die Umgestaltung des Schrannenplatzes kommt die Stadt Memmingen wesentlich billiger, als bisher geplant war. Bislang gingen die verantwortlichen Stadtplaner von Gesamtkosten in Höhe von 3,9 Millionen Euro für das Großprojekt in der Altstadt aus. Jetzt rechnen sie mit 2,3 Millionen.

Das wurde bei der jüngsten Sitzung des II. Stadtratssenates bekannt. Die erheblich niedrigeren Kosten begründete Architekt Mathias Rothdach vom Stadtplanungsamt bei der Sitzung des II. Senates wie folgt: Durch die öffentliche Ausschreibung der Bauarbeiten habe die Stadt insgesamt acht Angebote bekommen. Alle seien deutlich unter den geschätzten Summen gelegen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019