Wettbewerb
Umgestaltung der Kemptener Innenstadt: Jury diskutiert 17 Konzepte

Im neuen Kemptener Stadtpark werden bei der geplanten Neugestaltung so gut wie alle großen Bäume stehen bleiben. Ansonsten wird so ziemlich alles anders, sofern ein Konzept umgesetzt wird, das eine Jury nach 15-stündiger Diskussion über insgesamt 17 Alternativen zum Sieger kürte.

'Wir wollen weiterkommen in der Stadt und das geht nur durch Veränderung. Wenn wir Angst davor hätten, müssten wir es sein lassen.' Mit diesem Satz ging Kemptens Oberbürgermeister Thomas bei der öffentlichen Vorstellung des Konzepts darauf ein, dass es um viel mehr geht.

Die siegreichen Architekten aus Berlin und Leipzig entwarfen Visionen für ein fünfstöckiges Gebäude auf der Zumsteinwiese als neue Heimat der Stadtbibliothek, für den Abriss der Schwaigwiesschule und einen Volkshochschul-Neubau, für ein Sparkassen-Ensemble zwischen Königstraße und Promenadestraße, und, und, und

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten
, vom 18.10.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Peter Januschke aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019