Überwältigend gut

Kempten | kpm | Betrachtet man die Besucherzahl von Fürstensaal-Classix, müsste die Miene von Organisator Dr. Franz Tröger eigentlich düster sein. Nicht mal halb voll war der Saal bei allen fünf Konzerten.

Doch Tröger strahlte gestern. 'Es war überwältigend gut', bilanzierte er und schob die Erklärung gleich hinterher: Das künstlerische Niveau sei außerordentlich hoch gewesen, die Besucher - Fachleute und Klassikpublikum - seien ausnahmslos begeistert gewesen.

Der Abteilungsleiter von Deutschlandradio Kultur, das zusammen mit dem BayerischenRundfunk das Freitagskonzert live übertragen hatte, stellte Tröger in Aussicht: Sofern nächstes Jahr das Niveau erneut so hoch sei, werde er mehrere Konzerte im Radio senden.

Wird es ein nächstes Mal geben? Tröger nickt. 'Alle Musiker haben schon wieder zugesagt.' Es mache ihnen Spaß, in Kempten zu spielen. Deshalb wollten sie auch nur Übernachtung, Essen und eine Fahrtkostenpauschale, sonst nichts.

Das dicke Defizit, das Tröger angesichts der geringen Zuhörerzahl einfuhr, muss er nun mit weiteren Sponsoren ausgleichen. Wie es das tun wolle? 'Ich geh betteln.'

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen