Ringen
Typisch Westendorf

40:0 oder 19:18? Das war am Samstag die Frage. Rechnet man die einzelnen Kämpfe des Zweitliga-Duells der Ringer zwischen dem TSV Westendorf und der RG Hausen-Zell zusammen, kommt man auf das Endergebnis von 19:18. Aber angesichts der Tatsache, dass die Gäste nur mit acht Mann angetreten waren - vorgeschriebenes Minimum sind neun Sportler -, wurde der Kampf vom Deutschen Ringerbund 40:0 für den TSV gewertet. Hausen wollte eigentlich neun Mann auf die Matte schicken. Aber Schiedsrichter Stephan Schreiber stellte beim Wiegen einen rund «Fünfmarkstück-großen Hautfleck» beim RG-Ringer Matthias Philipp fest, berichtet Westendorfs Abteilungsleiter Georg Steiner.

Die Gäste legten daraufhin zwar eine Bescheinigung vor, dass es sich hierbei um keinen Pilz handele. Doch es wäre ein Attest erforderlich gewesen, aus dem klar hervorgeht, dass der Fleck nicht ansteckend ist. << Jeder Verein weiß das. Dafür gibt es sogar ein Formblatt des Verbands >>, berichtet Steiner. Weil Philipp kein Attest hatte, ließ ihn der Mattenleiter nicht zum Duell gegen Westendorfs noch unbesiegten Philipp Heiß (griechisch-römisch, 74 Kilo) zu. Weil die Gäste auch bis 55 Kilo unbesetzt waren, stand somit das Endergebnis schon fest.

Nichtsdestotrotz - und auch weil die Hausener einen Protest angedroht hatten, den sie inzwischen eingelegt haben - wurde um jeden Punkt erbittert gekämpft. Dabei drehte Ali Shenol im letzten Duell einen 15:18-Rückstand noch in einen frenetisch bejubelten 19:18-Sieg um.

Die Gäste zeigten sich derweil als schlechte Verlierer, beschimpften den Schiedsrichter und schreiben auf ihrer Internetseite von einem << Skandal >>. Steiner meint dazu: << Das ist von Hausen eine Frechheit sondergleichen. So ein Verhalten ist unterste Schublade. >>

Das Bürgerhaus Alpenblick in Westendorf stand wieder einmal Kopf, als der TSV am Samstag das Zweitliga-Duell gegen Hausen-Zell mit 19:18 gewann. Hier feiert der Ungar György Rizmajer seinen 3:0-Punktsieg über Florian Philipp. Foto: Mathias Wild

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019