Amtsübergabe
Turnusgemäßer Wechsel bei der Krankenversicherung

Johannes Reich ist Vorsitzender des AOK-Beirates Zum 1. Januar wechselte turnusgemäß der Vorsitz im Beirat der AOK-Direktion Kaufbeuren-Ostallgäu: Versichertenvertreter Hans Reich übernahm vom Vertreter der Arbeitgeber, Hans-Jürgen Peter, für dieses Jahr die Leitung des Gremiums, das sich aus zwölf ehrenamtlichen Vertretern der Versicherten und zwölf Vertretern der Arbeitgeber der verschiedensten Bereiche der Gesellschaft und Wirtschaft in der Region Kaufbeuren/Ostallgäu zusammensetzt.

«Die Beiratsmitglieder verkörpern den demokratischen Grundgedanken der sozialen Selbstverwaltung auf regionaler Ebene und vertreten in der Direktion Kaufbeuren-Ostallgäu die Interessen der Beitragszahler - sprich: der Versicherten und Arbeitgeber,» erläutert AOK-Direktor Josef Bauer. Dadurch gelange so manche wichtige Erfahrung aus öffentlichem Leben, Arbeitswelt und Wirtschaft in die Entscheidungsprozesse nicht nur der Direktion, sondern auch der landes- und bundesweiten AOK-Politik. Hans Reich (Jahrgang 1951) ist seit vielen Jahren in Kaufbeuren auch als Betriebsseelsorger tätig und bei der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) aktiv.

Das Amt als AOK-Beiratsvorsitzender bekleidet Reich im entsprechenden Wechsel mit dem Vertreter der Arbeitgeber seit dem Jahr 1988. (az)

Hans Reich

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen