Lindenberg / Stiefenhofen
TÜV-Stempel für kleine Skiprofis

Damit sich Kinder und Jugendliche sicher und gefährlos auf den Pisten dieser Welt bewegen, hat der Deutsche Skilehrerverband (DLSV) einen Pistenführerschein entwickelt. Er soll dazu dienen, den schneebegeisterten Nachwuchs für das Thema Sicherheit auf und neben den Hängen zu sensibilisieren. Etwa 40 Skischulen in ganz Deutschland bieten ihn an. Darunter auch die Ski- und Snowboardschule Haisermann, bei der der Pistenführerschein kostenlos am kommenden Samstag beim Aktionstag «Kids on Snow» erworben werden kann. Er findet von 11 bis 16 Uhr an den Panoramaliften in Hopfen (Stiefenhofen) statt. <%IMG ID='405038' align='right'%>

Um den Führerschein zu bekommen, müssen die jungen Skifahrer verschiedene Aufgaben bewältigen. Je nach individuellem Können werden drei Schwierigkeitsstufen angeboten. Die Prüfungen reichen vom einfachen Liftfahren über Slalom fahren durch den Stangenwald und rückwärts fahren bis hin zum Springen über Hindernisse. Den Führerschein gibt es in drei Farben: Blau, Rot und Schwarz - angepasst an die Pistenzertifizierungen des Internationalen Skiverbandes (FIS). «Die Eltern wissen dann zum Beispiel, dass ihr Kind gut und sicher auf der blauen Pisten fahren kann», sagt Skilehrerin Gerlinde Reischmann.

<%TBR from='inject'%>

Geeignet ist der Führerschein ab einem Alter von fünf Jahren. Teilnehmer sollten zwei Stunden Zeit mitbringen. Sie werden in kleinen Gruppen von den Skischule Haisermann betreut, die derzeit 30 Lehrer beschäftigt. Reischmann erwartet zwischen 100 und 200 Kinder bei «Kids on Snow», zumal es neben dem Pistenführerschein auch Spiele, Musik und eine Verlosung gibt. Gezahlt werden muss dabei lediglich die Tageskarte für den Lift.

Die erfolgreichen Prüflinge erhalten neben dem Führerschein im Scheckkartenformat auch einen farbigen Aufkleber für den Skihelm. Wie ein TÜV-Stempel beim Auto zeigt er gleich auf den ersten Blick, welchen Schwierigkeitsgrad die Skifahrer beherrschen. Die Skischule Haisermann will den Pistenführerschein künftig regelmäßig anbieten.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019