Türkisch-deutsches Kochen und fröhliche Tischrunde

Ein friedliches Miteinander am Herd Immenstadt (hd). Die Immenstädter Veranstaltungsreihe der 'Miteinandertage 2006 fand - zum ersten Mal - ihren Abschluss mit einem gemeinsamen türkisch-deutschen Kochen.

Bei einer organisatorischen Vorbesprechung hatten sich die 'federführenden' Frauen Petra Christiansen-Lammel für den Frauenbund von St. Nikolaus und Müesser Damar als Vorsitzende der Frauen im türkisch-islamischen Kulturverein Immenstadt zusammen mit Stadtrat und Kulturreferent Harald Dreher darauf geeinigt, bei dieser ersten Miteinander-Koch-Veranstaltung türkische Gerichte zuzubereiten.

So begann nun in der Schulküche der Hauptschule ein emsiges Treiben der 20 Teilnehmerinnen, die sich 'ziemlich genau in halb deutsch und halb türkisch einteilen ließen', wie Dreher als einzig männlicher Beobachter feststellte. Nach rund zwei Stunden gemeinsamer Arbeit und Gesprächen über die Zubereitung der Gerichte, dem Diktieren und Übersetzen der Rezepte wurden die fertigen Speisen mit fachkundigem Blick begutachtet und bewundert: der pikante Auberginensalat, die gefüllten Weinblätter, der kräftig gewürzte Auflauf mit Teigblättern oder mit Bulgur und schließlich die verführerisch-süßen, in Kokosstreusel gewälzten Karottenkugeln zum Dessert.

In fröhlicher Tischrunde wurde alles gekostet und 'fachfraulich' kommentiert. Auf Anregung von türkischer Seite gab es zum Abschluss noch eine Vorstellungsrunde aller Frauen, die das Kennenlernen förderte.

Als letzter Akt folgte unweigerlich das Aufräumen, Abspülen, Verteilen der übrig gebliebenen Gerichte und Sammeln der Rezepte. Mit dem Wunsch, sich im kommenden Jahr wieder zu treffen - und zwar dann mit schwäbisch-allgäuerischen Rezepten - verabschiedeten sich die Frauen.

Sie versicherten, um die Erkenntnis reicher zu sein, dass für ein verständnisvolles und friedliches Miteinander von Menschen unterschiedlicher Kulturkreise das gemeinsame Entdecken und Respektieren ihrer Unterschiedlichkeit wichtig ist. Und das muss, da waren sich alle einig, immer wieder erprobt und erfahren werden - zum Beispiel bei einem gemeinsamen Kochen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen