Kempten
Trotz Verbots auf die Festwoche

Wegen gefährlicher Körperverletzung stand ein 19-Jähriger aus Kempten bereits mehrfach vor Gericht. Zuletzt Ende Juli und da machte die Behörde dem Jugendlichen, der bei der Polizei als Intensivtäter geführt wird, eine besondere Auflage: Er darf die Allgäuer Festwoche in diesem Jahr nicht betreten. Theoretisch. Denn der 19-Jährige pfiff offensichtlich auf die Auflage - und wurde jetzt von der Polizei erwischt.

Ein gerichtlich verhängtes Festwochenverbot: Das ist laut Polizeisprecher Christian Owsinski mehr als ungewöhnlich. «Wobei die Polizei eine solche Maßnahme sehr begrüßt», betont Owsinski. Denn sie sei ein probates Hilfsmittel, um solche Jugendlichen von weiteren Straftaten abzuhalten.

Sofern sich die Jugendlichen an die Regeln halten. Der 19-Jährige nämlich tat das nicht. Zwar fiel er auf der Festwoche laut Owsinski nicht durch eine Straftat auf. Aber er war eben da, obwohl er nicht da hätte sein dürfen. Im Rahmen der üblichen Kontrollen lief er Polizeibeamten direkt in die Arme. Zu seinen bisherigen Anzeigen kommt nun noch eine wegen Hausfriedensbruchs. Wie es nun mit dem Jugendlichen weitergeht, kann der Polizeisprecher nicht sagen. Infrage komme für ihn jedoch auch ein sogenannter Ungehorsamsarrest.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen