Kempten
Trotz positiver Bilanz Umzug nach Feldkirch

«Super zufrieden, wir haben einen echten Meilenstein gesetzt», sagte Dr. Alfred Huber am Ende seines Festivals «Emotion and Meaning in Music». Vier Tage lang drehte sich im Theater in Kempten alles um Neue Musik.

So etwas wie ein Ritterschlag war für Huber, dass die überregionale Presse (Die Zeit, Süddeutsche Zeitung) über sein Festival, das Musik und Wissenschaft zusammenführte, ausführlich berichtete. Glücklich zeigt er sich auch, dass das Programm (vier Vorträge, drei Konzerte, ein Tanztheater) bei Publikum wie Beteiligten sehr gut ankam. Trotz eines «kleinen verschmerzbaren Defizits» würden die Planungen für ein Folgefestival laufen. Austragungsort soll 2010 nicht Kempten, sondern Feldkirch (Vorarlberg) sein. «Wir haben dort zwar keinen so atmosphärischen Saal wie das Theater-Oben, dafür finden wir bessere Unterstützung durch Stadt und Konservatorium.»

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen