Kundgebung
Trauermarsch für den in Kaufbeuren getöteten Devran

9Bilder

Ein Trauermarsch für den vor vier Wochen getöteten Devran findet am kommenden Sonntag in Kaufbeuren-Neugablonz statt.

Ein Trauermarsch für den vor vier Wochen getöteten Devran H. findet am Sonntag, den 15. Mai um 10 Uhr statt. Der 23-Jährige trug bei einer Messerattacke vor einer Bar in Neugablonz schwerste Verletzungen davon, nachdem er als Unbeteiligter in einen Streit verwickelt worden war. Er starb kurz danach im Klinikum. Die Polizei verhaftete den mutmaßlichen Täter nach kurzer Fahndung. Dem 49-Jährigen wird derzeit Totschlag vorgeworfen. Er war zum Tatzeitpunkt betrunken.

Devrans Tod führte zu zahlreichen Trauerbekundungen bei der Abschiedsfeier in einer Kaufbeurer Moschee und im Internet. Viele nehmen auf der Facebookseite 'In Gedanken an unseren geliebten Devran' Anteil. Dort ist das Opfer für etliche Trauernde ein Held, das an dem Abend Zivilcourage gezeigt und dafür habe sterben müssen. Medien im In- und Ausland berichteten über die Tat. Devran ist zwischenzeitlich in der Türkei beerdigt worden.

Der Friedenmarsch am Sonntag, 15. Mai, beginnt um 10 Uhr am Kaufbeurer Innovapark. Dort stehen auch Parkmöglichkeiten für die Teilnehmer zur Verfügung. Der Trauerzug führt über die Sudetenstraße zum Tatort und endet vor dem Gablonzer Haus. Auf dem Bürgerplatz planen die Veranstalter um etwa 11.30 Uhr eine Abschlusskundgebung, an der auch Bürgermeister Ernst Holy teilnehmen wird.

Gerechnet wird mit mehreren tausend Teilnehmern, die auch von auswärts anreisen. Die Stadt weist darauf hin, dass es entlang der Strecke zu starken Verkehrsbehinderungen kommen kann. Vor allem Besucher der Gottesdienste in der Herz Jesu-Kirche und in der Christuskirche müssen sich darauf einstellen, dass die Sudetenstraße nach dem Ende der Messen für den Verkehr abschnittsweise gesperrt sein wird. Alternative Parkmöglichkeiten für die Besucher der Herz Jesu-Kirche bestehen beispielsweise im Bereich des Alten Friedhofs im Fichtenweg.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019