Trapezkünstler turnt ins RTL-Finale

Kaufbeuren/Marktoberdorf Der gebürtige Kaufbeurer Christoph Haese (21 Jahre) hat geschafft, wovon viele träumten: Er steht im Finale der RTL-Sendung «Das Supertalent». Bei seinem Auftritt am Samstag überzeugte der nun in Berlin lebende Trapezkünstler das Fernsehpublikum, das ihn in der Endrunde am kommenden Samstag noch einmal sehen will.

Ausgeschieden sind hingegen die Musiker von «Allgäu Power» aus Marktoberdorf und Umgebung. Mit ihrem Lied «Bauer sucht Frau» gelang ihnen nicht der erhoffte Durchbruch. Aber auch für sie hatte Jurymitglied Dieter Bohlen Trost parat: «Wenn ihr bei 10000 Bewerbern unter die letzten 24 gekommen seid, ist das ein großer Erfolg.» (af)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen