Special Wirtschaft im Allgäu SPECIAL

Patenschaften
Transparency International kritisiert Kooperationen der Hochschule Kempten mit Unternehmen

Die Hochschule Kempten unterhält Kooperationen mit vielen Unternehmen: darunter Bosch, Aldi oder Siemens. 40 Firmen treten sogar als Namenspaten für Hörsäle oder Labors auf wie etwa Dachser.

Diese Nähe zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sieht das Projekt 'Hochschulwatch' sehr problematisch. 'Hochschulwatch' ist von der Berliner 'Tagszeitung' (taz) zusammen mit der Kontrollorganisation Transparency International und der Studierendenvertretung 'Freier Zusammenschluss von Studentinnenschaften' ins Leben gerufen worden. Die Kritiker prangern im Falle Kempten vor allem an, 'dass die Firmenpartner gleich sieben von acht Wirtschaftvertretern im Hochschulrat stellen.'

Wie die Hochschule Kempten auf diese Kritik reagiert, erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung und ihren Heimatzeitungen vom 28.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen