Kempten
Tourismusexperten tauschen sich aus

Wie locken andere deutsche Städte Touristen an und was bieten sie ihnen? Über diese Fragen tauschten sich Tourismus-Verantwortliche aus ganz Deutschland bei der «Konferenz Tourismus» des Deutschen Städtetages aus. Veranstaltungsort der Herbsttagung des zweimal jährlich stattfindenden Treffens war heuer Kempten. Dabei präsentierte Regio-Tourismus-Geschäftsführer Heinz Buhmann seinen Gästen auch die Stadt.

«Für viele Kollegen ist es interessant zu sehen, wie es hier im tiefsten Bayern läuft», sagte Buhmann vor allem mit Blick auf seine Gäste aus Städten wie Stralsund oder aus dem Ruhrgebiet.

Von dort, genauer gesagt aus Dortmund, kommt auch der Konferenzvorsitzende Matthias Rothermund. Der Geschäftsführer von «Dortmund Tourismus» erläuterte, dass die Konferenz eine Gelegenheit sei, sich fachlich auszutauschen. Beispielsweise über Trends im Städtetourismus. Oder darüber, wie die touristische Arbeit organisiert ist. Ob ein städtisches Amt, ein ausgelagertes Unternehmen oder ein Verein dafür zuständig ist.

Weitere Themen für die Teilnehmer waren die Finanzierung ihrer Arbeit, die Zusammenarbeit mit den Hoteliers und der Klimaschutz im Tourismus. Ein zentraler Punkt in der Konferenz war zudem die Werbung im Internet. Hier kamen die Teilnehmer laut Rothermund zu dem Ergebnis, dass Auftritte in sozialen Netzwerken wie «Facebook» unerlässlich seien.

Von einer Sehenswürdigkeit Kemptens machten sich die Gäste selbst ein Bild: Stadtführer Rudi Walter und Kreisheimatpflegerin Ingrid Müller führten sie in traditioneller Kleidung durch die Prunkräume der Residenz. Für Rothermund ist Kempten als «Zentrum des Allgäus», besonders interessant. Die Region werde im Ruhrgebiet ohnehin als «touristische Premiummarke» gehandelt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen