Erkheim
Titelverteidiger am Start

Nachdem am ersten Adventswochenende in Erkheim traditionell die Klausen auf den Straßen der Gemeinde unterwegs sind, ist es eine Woche später die schwäbische und Allgäuer Laufelite, die sich beim Nikolaus-Straßenlauf des TV Erkheim (TVE) um die begehrten Pokale «streitet». Der Veranstalter erwartet am Sonntag, 6. Dezember, rund 300 Teilnehmer.

Der Hauptlauf wird um 14 Uhr gestartet. Die Strecke ist 6300 Meter lang. Nach Angaben des TVE haben sich bereits einige Topläufer angemeldet. Darunter auch beide Titelverteidiger. Bei den Damen ist das Lokalmatadorin Margit Adelwarth, die den dreizehnten Sieg in Erkheim anstrebt. Im vergangenen Jahr hat sie zudem erneut den Streckenrekord verbessert. Konkurrenz dürfte aus Leutkirch mit Tanja Ulrich und eventuell aus Memmingen mit Gerti Ott kommen.

Bei den Männern möchte Peter Kotz von der TSG Ehingen zum fünften Mal in Folge gewinnen. Starke Konkurrenz ist aber vor Ort: Thomas Langer (TSV Mindelheim), Markus Kaiser (SV Reinstetten) und Michael Kurray. Langer wurde heuer zum ersten Mal Deutscher Meister im Crosslauf. Auch Uwe Wegele vom TV Erkheim ist in der Lage, mit den Besten mitzulaufen.

Peter Ahne, zweimaliger Sieger in Erkheim, kann wegen einer Verletzung nicht starten. Bei der Mannschaftswertung gibt es keine eindeutigen Favoriten.

Die Schüler eröffnen die Veranstaltung. Der Veranstalter hat dabei für jeden Teilnehmer ein Geschenk und eine Urkunde vorbereitet. Vom heimischen TV gehen bei den ersten beiden Läufen 20 Schüler an den Start der 870-Meter-Strecke. Aussichtsreichste Erkheimer sind dabei Robin Adelwarth (Altersklasse Schüler M 11), Sven Harlinghausen und «Maxi» Häberle.

Robin Adelwarth will Rekord aus dem Jahr 1994 brechen

Robin Adelwarth versucht zudem, den Rekord aus dem Jahr 1994 zu brechen. Bei den Mädchen sind die Geschwister Rathke vom TV Immenstadt ganz vorne zu erwarten. Auch hier rechnet der Veranstalter mit einem neuen Streckenrekord.

Beim Lauf der Schüler A und B über 1250 Meter (Jahrgang 94 bis 97) wird mit Andreas Scheerer von der MTG Wangen ein Kaderathlet des Deutschen Leichtathletikverbandes an den Start gehen. Scheerer hat heuer eine Bestzeit von 2:36 Minuten über 1000 Meter vorzuweisen. Damit ist er einer der schnellsten Schüler in Deutschland. Katharina Heinle (TV Memmingen), in diesem Jahr Dritte bei der Deutschen 800-Meter-Jugendmeisterschaft, möchte ihren zahlreichen Erfolgen in Erkheim einen weiteren hinzufügen.

Zum Lauf der Kleinsten (ab 13.30 Uhr, über 470 Meter) hat sich auch der Nikolaus angekündigt. Die Bambini bekommen wie jedes Jahr jeweils ein T-Shirt als Geschenk. Die Siegerehrung in der Schulverbandshalle beginnt um 15.15 Uhr. Bei einer Tombola gibt es zahlreiche Preise zu gewinnen.

Anmeldungen Diese sind telefonisch unter (08336) 9822 möglich, aber auch per E-Mail. Die Adresse lautet

nikolauslauferkheim@gmx.de

Nachmeldungen können gegen eine Zusatzgebühr am Sonntag bis kurz vor den einzelnen Läufen vorgenommen werden.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter der Adresse

www.tverkheim.de

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019