Landkreis
Tipps für Rest- und Biomüll im Winter von der Ostallgäuer Abfallwirtschaft

Kälte und Schnee erschweren nicht nur Autofahrern und Fußgängern im Winter das tägliche Leben, sondern bereiten auch der Müllabfuhr Probleme. Damit auch bei Frost und Schnee die Abholung des Rest- und Biomülls reibungslos erfolgen kann, empfiehlt die Kommunale Abfallwirtschaft des Landkreises Ostallgäu folgende Hinweise zu beachten:

Bei nächtlichem Schneefall kommt es in den Morgenstunden vor, dass noch nicht alle Nebenstraßen geräumt sind. Gerade an Bergstrecken können die Müllfahrzeuge dann einzelne Grundstücke nicht anfahren. In solchen Fällen sollten die Müllbehälter bis zur nächsten erreichbaren Stelle gebracht werden.

Zugeparkte Straßen

Eine weitere Bitte richtet sich an alle Autofahrer, die ihre Fahrzeuge am Straßenrand abstellen. Die Fahrzeuge sollten so geparkt werden, dass trotz Schnees noch ausreichend Verkehrsfläche für die breiten Müllfahrzeuge verbleibt. Hierzu ist eine Fahrbahnbreite von mindestens 3,5 Meter erforderlich. Auch von Kreuzungen und Straßeneinmündungen ist ein ausreichender Sicherheitsabstand einzuhalten. Wendeflächen sind ebenso frei zu halten.

Ein weiteres Problem ist Asche, die lose in die Restmüllgefäße gelangt. Diese kann beim Leerungsvorgang neben die Schüttung fallen oder herausgeweht werden. Dadurch wird die Straße verschmutzt. Asche sollte daher nur in erkaltetem Zustand und in staubdichten Beuteln verpackt in die Restmülltonnen gegeben wird.

Nasse Bioabfälle

Bioabfälle sind wegen des hohen Feuchtigkeitsanteils sehr frostempfindlich und frieren häufig in den Behältern fest. Es ist deshalb ratsam, die Abfälle gut abtropfen zu lassen und zusätzlich mit Papier einzuwickeln. Von Vorteil ist auch ein frostfreier Aufbewahrungsort des Behälters in der Garage, im Schuppen oder im Keller.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019