RSA-Sport
Timo Scheider zurück auf der Überholspur?

Um die Pole-Position bei den deutschen Tourenwagen Masters kämpft heute das Kemptener Abt-Sportsline Team in der Qualifikation.

In der Motorsportarena in Oschersleben möchte der amtierende DTM Champion und derzeit Vierte der Fahrerwertung Timo Scheider, seine Schmach von Zandvoort wettmachen. Mit einem leichteren Audi A4 DTM soll der Konkurrenz von Mercedes um den führenden Garry Paffet die Stirn geboten werden.

Der für Kempten fahrende Rennprofi hält aktuell den Rundenrekord. Morgen muss dann in insgesamt 48 Runden wieder alles gegeben werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen