Füssen
Tiefgarage muss saniert werden

Die Tiefgarage am Kaiser-Maximilian-Platz weist gravierende Schäden auf und muss dringend saniert werden: Weil Bodenfugen laut Stadtbaumeister Theo Fröchtenicht nicht ordnungsgemäß abgedichtet waren, konnte Salzwasser eindringen und Beton und Stahlarmierung angreifen.

Ab kommendem Montag wird die Tiefgarage im Eigentum von Stadt und Sparkasse für rund zwei Millionen Euro saniert. Auch während der Arbeiten können Autofahrer rund 200 der knapp 400 Stellplätze nutzen. Die in einem Gutachten dokumentierten Mängel in Planung und Bauausführung sind laut Fröchtenicht inzwischen auch Gegenstand eines Verfahrens, das Stadt und Sparkasse vor dem Landgericht Kempten angestrengt haben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen