Kultur
Theaterspieler in Thalkirchdorf bringen zwei Einakter voll Schwung und Witz auf die Bühne

Einakter sind ihr Markenzeichen: Die Thaler Theatergruppe hat wieder zwei höchst unterhaltsame Stücke einstudiert: 'Des Schneiders Schutzpatron' und 'Feinkost König oder Zugesperrt ist noch lange nicht'.

Zu Einaktern verknappt, mit Schwung, Witz und vor toller Kulisse aufgeführt, bietet das Ensemble um Beate Baur und Brigitte Edlich den Besuchern einen außergewöhnlichen Theaterabend um einen Witwer, der plötzlich mehr als eine Haushälterin hat, und zwei Schwestern, die um ihren Dorfladen kämpfen und findige Mitstreiter finden. Premiere ist am Samstag, 12. März, um 20 Uhr im Festsaal in Thalkirchdorf.

Mit welchen Verwicklungen die Stücke aufwarten, wer spielt und warum das Bühnenbild so beeindruckt, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts, vom 10.03.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen