Alternative Energien
Teststrecke für Wasserstoff-Zug: Vorstoß vom Oberallgäuer Landrat Klotz findet Fürsprecher

Anton Klotz, Oberallgäuer Landrat (Archivbild)
  • Anton Klotz, Oberallgäuer Landrat (Archivbild)
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Holger Mock

Der Vorstoß von Anton Klotz (CSU), das Allgäu zur Testregion für Wasserstoffzüge zu machen, nimmt an Fahrt auf. Landes- und Bundespolitiker aus der Region unterstützen das Ansinnen des Oberallgäuer Landrats und Aufsichtsratsvorsitzenden der Allgäu GmbH. Auch aus Wirtschaft und Tourismus ist Rückenwind für Klotz zu spüren. Dieser ist zuversichtlich, dass das Bayerische Wirtschaftsministerium bereits im Sommer die Weichen für einen baldigen Testlauf stellen wird.

Klotz will dem „Dieselloch Allgäu“ schnellstmöglich den Garaus machen: „Es kann nicht sein, dass die Bahn in allen wichtigen Tourismusregionen Bayerns umweltfreundlich unterwegs ist, bei uns aber die Dieselloks qualmen.“

Mehr zu den Plänen von Landrat Klotz, was die Allgäuer CSU-Bundestagsabgeordneten Gerd Müller und Stephan Stracke dazu sagen, dazu ein Kommentar von AZ-Redakteur Markus Raffler finden Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 08.06.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019