Telmi soll Migranten helfen

Kaufbeuren | AZ | Das Ergebnis des Projekts 'Telmi' des Generationenhauses Kaufbeuren wird ein erweitertes Beratungsangebot des Kaufbeurer Frauentelefons sein. Es soll in Zukunft auch von türkischen und russischen Migrantinnen genutzt werden können. Bei diesem Projekt werden insgesamt acht türkische und russische Frauen für den Telefondienst geschult. Im Anschluss daran stehen sie zweimal pro Woche als Ansprechpartner am Frauentelefon zur Verfügung. Die neuen Mitarbeiterinnen sind durch ihre eigenen Erfahrungen, den gemeinsamen kulturellen Hintergrund und die gemeinsame Sprache besonders qualifiziert, russische und türkische Anruferinnen zu beraten.

Kaufbeuren wurde im Jahr 2007 in das Bundesprogramm 'Vielfalt tut gut. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie' aufgenommen. Durch eine Aufstockung der Finanzmittel können nun zusätzliche Pläne verwirklicht werden. Die AZ stellt in einer Serie die neu hinzugekommenen Einzelprojekte vor. Heute geht es um 'Telmi'.

Durch ihrer Qualifizierung und ihrer Arbeit am Frauentelefon würden die acht neuen Mitarbeiterinnen selbst gefördert und gefordert, so die Initiatoren. Sie leisteten durch ihre Arbeit, insbesondere für die Frauen ihres eigenen Kulturkreises, einen großen Beitrag zur Integration. Sie beraten die anonymen Anruferinnen bei der Lösung alltäglicher Probleme und in schwierigen Lebenssituationen. Frauen aus der Isolation zu holen, sei das Ziel, das mit dem Einsatz der türkischen und russischen Mitarbeiterinnen des Frauentelefons erreicht werden soll. Ein wichtiger Aspekt der Arbeit sei es zudem, Migrantinnen die Möglichkeit zu eröffnen, auch von anderen Beratungsstellen zu erfahren und diese in Anspruch zu nehmen.

Informationen über das Projekt und über das Programm 'Vielfalt tut gut' gibt es im Internet

www.kaufbeuren-aktiv.de/projekte

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen