Füssen
Team Kößler führt weiter die Gesamtwertung an

Das Rallyeteam Kößler aus Füssen hat zuletzt in Daun in der Eiffel bei insgesamt 13, teils schwierigen Wertungsprüfungen ein Wechselbad der Gefühle erlebt. Am Ende jedoch zahlte sich die kämpferische Einstellung Fahrer von Manuel Kößler aus. Die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit seiner Kopilotin Heidrun Haner brachte in der Endabrechnung den zweiten Platz, nachdem es am ersten Tag der Eiffel-Rallye nicht sonderlich gut gelaufen ist. Damit bleibt das Team Kößler in der Gesamtwertung der deutschen Rallyemeisterschaft weiter in Führung.

«Wir sind glücklich, aber noch lange nicht am Ziel. Daher müssen wir am nächsten Rennwochenende Mitte September unbedingt die nächsten Punkte sammeln», betont der 21-jährige Pilot. Im saarländischen Dillingen will Kößler mit seiner gleichaltrigen Kopilotin an die Topform anknüpfen, die sie als Teilnehmer der Rallye Oberland zum Saisonstart gezeigt hatten - und Erster wurden.

Dass das Quäntchen Glück manchmal fehlt, weiß man beim Team Kößler aus eigener Erfahrung. «Im Suzuki Cup hatten wir auch schon einige technische Probleme und Pannen, weil Fehler passiert sind», sagt Kößler. «So mussten wir vier Runden mit plattem Reifen fahren, lagen jedoch am Ende trotzdem ganz vorn.» Dass sie in heiklen Situationen die Ruhe bewahren, zeichnet die jungen Piloten aus. Mit klarem Kopf bleibt der in Kempten ausgebildete Mechatroniker an der Meisterschule in Augsburg weiter auf Kurs.

Für Haner, die Mathematik in München studiert, geht die Rechnung langsam auf. Sie hat sich vor gut einem Jahr von ihrem bisherigen Rennstall gelöst und bildet seitdem mit Kößler ein Team. Wie gut beide harmonieren, zeigen die jüngsten Erfolge.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen