Allgäu
Tarifverhandlungen im bayerischen Braugewerbe

Mit vielen Erwartungen blicken die Allgäuer Beschäftigten heute auf die Tarifverhandlungen im bayerischen Braugewerbe. Die Tarifkommission der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten, kurz NGG fordert sechs Prozent mehr Entgelt- beziehungsweise Ausbildungsvergütung. Weiter fordert die Gewerkschaft eine Übernahme der Auszubildenden für mindestens zwölf Monate. Die wirtschaftliche Lage der bayerischen Brauereien sei so gut wie lange nicht mehr, so Hans Hartl, Landesbezirksvorsitzender der Gewerkschaft NGG in einer Pressemitteilung.

Da bayerisches Bier im Ausland so gut gefragt sei, stieg der Exportanteil in den Brauereien im letzten Jahr auf ein Rekordniveau.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen