Veranstaltung
Tage der seelischen Gesundheit in Kempten und Umgebung mit umfangreichem Programm und Informationen

In Kempten und Umgebung finden von heute, Donnerstag, 6. bis Donnerstag, 16. Oktober, die 'Tage der seelischen Gesundheit' statt.

Die Eröffnungsveranstaltung findet heute, Donnerstag, 9. Oktober, ab 19 Uhr, in Kempten, in der Sing- und Musikschule (Bräuhausberg 4) statt. Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie des Josefinum Kempten startet mit einem brandaktuellen Thema: 'Wenn aus 24 Freunden 1 000 Feinde werden – Mobbing im Internet und die Folgen für die Psyche', lautet der Vortrag der Diplom-Psychologin Brigitte Fuhrmann. Bei der anschließenden Diskussion sind auch Vertreter der Polizei und der Schulsozialarbeit anwesend.

Zu einer Lesung 'Lieber Matz, Dein Papa hat ´ne Meise', mit musikalischer Begleitung durch den Klarinettisten Achim Rinderle kommt Sebastian Schlösser am Freitag, 10. Oktober, 19.30 Uhr, in den Gemeindesaal der Evangelischen Kirche, Schillerstrasse 12, nach Sonthofen.

Über den 'Weg in, durch und aus dem psychiatrischen Massregelvollzug in Deutschland – Möglichkeiten und Risikofaktoren der Nachsorge', referiert Dr. rer. pol. Bernhard Reck am Samstag, 11. Oktober, ab 18 Uhr, in der Hochschule Kempten.

Mit einem Schuss Tragik, aber auch viel Situationskomik wartet am Sonntag, 12. Oktober, der Film 'Wir schaffen das schon – si pùe fare' auf, der im Colosseum Kempten (Königstrasse 3) in einer Matinée ab 11.30 Uhr gezeigt wird.

Ebenfalls am Sonntag, 12. Oktober, gibt es ein buntes Spektakel: 'Meine merkwürdige Nachbarin' heißt die Wende-Jacken-Improvisationsshow, die ab 19.30 Uhr im Kemptener Künstlerhaus in der Beethovenstrasse 2 gezeigt wird. Der Eintritt ist dabei frei – Spenden sind jedoch erwünscht.

'Demenz erleben, begreifen, verstehen' kann man mit dem interaktiven Demenzpfad. Der Parcours mit über 20 Stationen wird am Montag, 13. Oktober, von 10 bis 17 Uhr, im Pfarrzentrum Christi Himmelfahrt im Freudental 10 in Kempten vorgestellt.

Jahrelang stand Liesl Karstadt im Schatten des großen Komikers Karl Valentin. Bis sie eines Tages nicht mehr konnte und einen Suizidversuch unternahm. Cordula Weber erzählt am Dienstag, 14. Oktober, ab 19.30 Uhr, im Café Lichtblick, am St. Mang Platz 12, in Kempten aus dem spannenden Leben der Schauspielerin und Komödiantin: 'Liesl Karlstadt - die Frau nicht nur an Karl Valentins Seite'.

Zum Abschluss der Tage der seelischen Gesundheit gibt es dann am Donnerstag, 16. Oktober, ab 19 Uhr, in der RPK Kempten (Rathausplatz 23) noch einen Vortrag. Über 'Die heilende Kraft der Vergebung – wie Vergebungsarbeit heilsam wirken kann' spricht Petra Mayer. Sie ist Trainerin für Palliative Care und freiberufliche Referentin.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen