Konzert
Sympathischer Star

Durach Sie beeindruckt als Persönlichkeit und als Sängerin: Kathy Kelly. Die Pfarrkirche St. Josef der Arbeiter in Durach-Weidach war mit knapp 500 Besuchern voll beim Auftritt der «Grande Dame of Gospel and Folk», wie es auf den Ankündigungsplakaten hieß.

Wer ist Kathy Kelly? Sie ist die ehemalige Frontfrau der legendären Familien-Truppe, die in den 80er- und 90er-Jahren mit soften Pop-Songs die deutschen Hitparaden stürmte. Mit langem Wallekleid ist sie dem ein oder anderen sicher noch in Erinnerung.

Weg vom Hippie-Image

Sie hat sich offensichtlich gelöst vom Image der in der Großfamilie auf einem Hausboot lebenden Hippiefrau: Mit schwarzem Jackett, glitzerndem Shirt und glänzenden langen Ohrringen, Gitarre, Akkordeon oder einfach dem Mikrofon in den Händen zieht die Mezzosopranistin die Zuschauer in den Bann.

Die 47-Jährige beeindruckt mit ihrer stimmlichen Bandbreite, präsentiert sich dabei immer dynamisch, konzentriert und gänzlich ohne Starallüren. Bestens harmoniert sie mit ihrem Keyboarder Andreas Recktenwald und erntet Beifallsstürme, nicht nur für ihre «Hallelujah»-Interpretation oder den irischen Song «You raise me up». Musikalische Ausflüge nach Spanien, wo die gebürtige Amerikanerin aufgewachsen ist, würzen das Gospel- und Balladenprogramm.

Zugabe mit Gospelchor Durach

Konzerthöhepunkt für die Mitglieder des Duracher Gospelchors, der das Konzert stimmungsvoll umrahmt, ist der Auftritt mit Kathy Kelly am Schluss des knapp zweistündigen Programms. Beim gemeinsamen «Oh happy Day» erheben sich schließlich alle Zuschauer, klatschen und singen lauthals mit. Die gesanglichen Solopassagen überlässt eine souveräne Kathy Kelly in «Shine your light» Chorleiter Thomas Kühling.

Sie selbst bringt sich zurückhaltend im Gospelchor ein. Ein Profi eben. Ein sympathischer obendrein.

 

Starke Stimme: Kathy Kelly. Foto: Christoph Lienert

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020