Kempten
Suzie kommt nach Hause: Sängerin und Songwriterin Susanne Jerkovits und Band mit Americana-Musik auf der Festwoche

2Bilder

'Suzie Candell' ist ihr internationaler Künstlername. Im bürgerlichen Leben heißt die Sängerin und Songwriterin Susanne Jerkovits. Sie ist in Kempten geboren, wohnt in der Schweiz und kehrt jetzt zu einem Auftritt zurück.

Die Besucher der Festwoche am Sonntag, 14. August, dürfen gespannt sein, was das Kemptener Mädel ihnen auf der Stadtparkbühne ab 20 Uhr musikalisch serviert.

Als Opening-Act der berühmten Bellamy Brothers ist Suzie ebenso aufgetreten wie auch 2013 bei der CMA Aristo Gobal Show in Nashville/Tennessee. Sie stand auch schon mit TruckStop, Texas Lightning und Weltstar Lynn Anderson auf der Bühne.

Schon als junges Mädchen, vom Vater mit Folk, Country und Rock infiziert, begann Suzie mit 12 Jahren ihre eigenen Songs zu schreiben. Die für bewegende und tiefgründige Lieder notwendige Lebenserfahrung und Reife entdeckte sie aber erst vor circa fünf Jahren. Suzie Candell wollte nicht mehr nur Songs von anderen Künstlern singen, sondern endlich auch ihre eigenen Kompositionen auf der Bühne zum Leben erwecken. Und sie hatte jahrelang selbst für die CD-Produktion gespart.

Nachdem die Texte geschrieben und die Vertonungen aufbereitet waren, ging es im Januar 2015 nach Los Angeles ins Ton-Studio. Dort hatte sie mit Shawn Jones, einen namhaften Blues-, Southern-Rock-Gitarristen und Sänger (unter anderem für Waylon Jennings und Deana Carter) als Produzent für ihre neue CD gewinnen können.

Zusammen mit Jeff Silbar als Co-Produzenten (Grammy-Gewinner mit 'Wind Beneath My Wings' gesungen von Bette Midler) und bekannten Musikern aus Nashville und Los Angeles entstand das Album 'California Streets'.

Keine geringeren als Ron Gannaway (Schlagzeuger von Gretchen Wilson), Armen Chakmakian am Piano/Rhodes und Dave Pearlman (Perlman-Microphones) an der Pedal-Steel-Gitarre, haben sich spontan bereit erklärt, für Suzies Aufnahmen ins Studio zu kommen. 'California Streets' kann dem Genre 'Americana-Musik' zugeordnet werden. Country-, Blues-, Bluegrass und Southern Rock sind die Elemente dieser musikalischen Stilrichtung.

Die Musik ließ 'Suzie Candell' nie los. In ihrer neuen Heimat in der Schweiz suchte sie sich professionelle Musiker und Freunde aus verschiedenen musikalischen Stilrichtungen und gründete ihre eigene Band, 'Suzie Candell and the Screwdrivers'. Der 'Screwdriver' ist ein populärer amerikanischer Cocktail und wurde früher in den Baumwollfeldern mit einem Schraubenzieher (Screwdriver) umgerührt.

Mit den Jazz-, Rock- und Country-Musikern Tom Marmier (E-Gitarre, Pedal Steel), Dominic Benz (E-Bass), sowie Lucas Landis (Drums) 'mixt' sich Suzie Candell ihre eigenen musikalische Mischung. Verstärkt wird die Band durch die Kalifornische Sängerin und Songwriterin Beth Wimmer und den Gitarristen Roger Szedalik aus Liechtenstein.

Einige Songs laufen bereits bei einigen Radiostationen in Holland, Frankreich, in der Schweiz und in Liechtenstein in der Rotation. Vielleicht verhilft ihr der Auftritt bei der Allgäuer Festwoche 2016 auch in unseren Breitengraden auf sich aufmerksam zu machen? Die Allgäuerin ist fest davon überzeugt, dass ihre Musik auch in der Heimat Gefallen finden wird.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen