Einsparungen
Sulzberger Bürgermeister ist gegen Automaten und fürs Personal in den Sparkassen

Der Sulzberger Bürgermeister Thomas Hartmann hat 163 Unterschriften von Bürgern an Manfred Hegedüs, Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Allgäu, überreicht. Mit der Unterschriftenaktion wollte der Rathauschef erreichen, dass das Personal der Sulzberger Sparkassen-Filiale nicht abgezogen wird und nur noch Automaten übrigbleiben.

In insgesamt 14 Filialen der Sparkasse im Ober- und Ostallgäu wird es ab April keine Mitarbeiter mehr geben. Sulzberg ist darunter. Hegedüs nahm die Unterschriften entgegen und betonte, dass er Verständnis habe. Allerdings sei an der Entscheidung nicht mehr zu rütteln.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 21.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ