Suchaktion
Suchaktion nach Elfjährigem Voralberger endet glücklich

Ein glückliches Ende hat am Donnerstagabend eine große Suchaktion nach einem Elfjährigen am Pfänder (Bregenz/Vorarlberg) genommen. Wie die Polizei mitteilte, hatte sich der Junge beim Abstieg zwischen der Mittel- und Talstation der Pfänderbahn von seiner Mutter und den zwei Geschwistern getrennt und lief mit einer überholenden Gruppe voraus. An der Talstation aber fand die Mutter ihn nicht wieder.

Sie alarmierte daraufhin die Rettungskräfte. 22 Bergretter und zwölf Polizisten suchten nach dem Elfjährigen und fanden ihn schließlich gegen 19.30 Uhr auf dem Bergiselweg im Stadtgebiet von Bregenz. Die Polizei brachte den Jungen unversehrt zu seiner Mutter zurück.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen