Schienenverkehr
Studie zur Regionalbahn: Knappes Ja aus Kempten

Mit sechs zu fünf Stimmen hat am Mittwochabend der Kemptener Finanzausschuss die Erstellung einer Machbarkeitsstudie zur Regionalbahn befürwortet.

Auf der Verbindung zwischen Kempten und Oberstdorf könnte ein 20- oder 30-Minuten-Takt eingerichtet werden. Strittig ist nach wie vor, wie der Hauptbahnhof besser an die Kemptener Innenstadt angebunden werden soll. Eine schienengebundene-Lösung hat in Kempten weniger Freunde als im Landkreis.

Die Untersuchung soll auch dazu Alternativen beleuchten. Rund 90.000 Euro sind für die Gutachten veranschlagt. Die Stadt trägt davon 40 Prozent, der Landkreis 60.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 01.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen