Energie
Stromleitungen kommen von den Häusern weg

Mit hohen Kränen, schwerem Gerät – und an Seil und Haken – sind derzeit Arbeiter im Auftrag von Allgäu Netz im Illertal westlich des Grüntens unterwegs. Vor allem die Anwohner nah gelegenen Orte wie Rauhenzell und Agathazell wird es freuen:

Denn die großen Gittermasten mit zwei 110-Kilovolt-Systemen werden in der Nähe der Dörfer komplett abgebaut, erklärt Dr. Michael Fiedeldey, Geschäftsführer von Allgäu Netz. Seinen Angaben zufolge wird die Trasse an die B 19 verlegt.

Nur mehr ein System

Wie Fiedeldey weiter erklärt, baut der Netzbetreiber an der Schnellstraße aber nicht mehr zwei, sondern nur mehr ein 110-Kilovolt-System auf. Das zweite diene als sogenanntes 'Backup'. Das heißt, es liefert Strom, falls das erste ausfällt. Nötig ist so ein Ersatzsystem nach wie vor.

Diese Aufgabe werde aber nun von einem Erdkabel übernommen, das bereits seit Jahrzehnten im Boden liege. In Zusammenhang mit der Trassenverlegung stehen auch die großen Gerüste aus Rundholzbalken, die beispielsweise am B19-Kreisel bei Rauhenzell teils über die Fahrbahn ragen und die Leitungen sichern sollen.

Die Allgäu Netz GmbH & Co. KG gibt es seit Oktober 2005. Der Leitungsverbund ist der achtgrößte Netzbetreiber Bayerns und arbeitet mit den fünf Energieunternehmen Allgäuer Überlandwerke, Allgäuer Kraftwerke, Energieversorgung Oberstdorf, Energieversorgung Oy-Kressen und der Energiegenossenschaft Mittelberg zusammen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen