Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Streit um Entlassung Kambers geht weiter

Kempten/Oberstdorf | az | Der Rechtsstreit zwischen Oberstdorf und dem Schweizer Urs Kamber geht weiter. Wie berichtet, fechtet Oberstdorfs ehemaliger Tourismus-Chef den Aufhebungsvertrag gegen ihn an: Er habe nur unterschrieben, weil ihm die Marktgemeinde mit der fristlosen Entlassung gedroht hatte, sagt Kamber.

Die Gemeinde sieht die Sachlage anders. Kamber sei eine fristgerechte Kündigung angekündigt worden, falls er einem Aufhebungsvertrag nicht zustimme. Ein Gütetermin vor dem Arbeitsgericht Kempten brachte aber keine Annäherung. Nach Meinung der Marktgemeinde Oberstdorf ist das Arbeitsgericht nicht für den Fall zuständig: Da Kamber nur freier Mitarbeiter gewesen sei, habe gar kein Arbeitsverhältnis mit ihm bestanden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen