Personalkosten
Streit um Aufstockung des Personaletats in der Kaufbeurer Stadtverwaltung

Um 16 Stellen soll das Personal in diesem Jahr in der Stadtverwaltung aufgestockt werden. Eigentlich hatte der Stadtrat den entsprechenden Beschluss bereits Ende Januar hinter verschlossenen Türen gefasst.

Aktuell wurde das Thema nun noch einmal im Verwaltungsausschuss am Dienstag. Richard Drexl (Freie Wähler) monierte, als es um den Haushalt für 2015 ging, dass 'es am Gebot der Sparsamkeit vorbei geht', die Personalkosten innerhalb von zwei Jahren um drei bis vier Millionen Euro zu erhöhen. Er zog sich damit den Zorn von Oberbürgermeister Stefan Bosse, der gleichzeitig Verwaltungschef ist, zu. Und auch die Sprecher aller anderen Fraktionen stellten sich hinter die Verwaltung.

Mehr über die Diskussion erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 12.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen