Buchloe
Straucheln verboten

Heute Abend wird es ernst für den ESV Buchloe. Mit dem Derby gegen den ECDC Memmingen (20 Uhr) starten die Piraten in die Abstiegsrunde der Bayernliga. Gemeinsam mit Trainer Norbert Zabel hat die BZ sowohl den ESV als auch seine drei Gruppengegner einem Formcheck unterzogen.

ESV Buchloe: Dem Hoch nach dem Trainerwechsel folgten zuletzt sechs Niederlagen in sieben Spielen. «Wir hatten eine schwierige Zeit», weiß auch Zabel, der heute Abend den kompletten Kader zur Verfügung hat: «Florian Warkus musste verletzungsbedingt aussetzen und Fritz Hessel spielte angeschlagen. Das hat uns in der Defensive viel Stabilität gekostet.» Daneben zeigte auch die Formkurve von Top-Stürmer Thomas Fortney (30 Tore/20 Beihilfen) leicht nach unten. Drei Tore aus den letzten sieben Spielen sind zwar immer noch ein guter, aber kein überragender Wert mehr. «Eine Zeit lang war bei ihm jeder Schuss drin. Zuletzt leider nicht mehr», so der Trainer. Apropos Tore: Mit 104 Treffern aus 30 Spielen weißt der ESV den viertschlechtesten Wert der Liga auf.

Für den bekennenden Defensiv-Taktiker Zabel ist das jedoch kein Grund zur Sorge: «Wir sind mit wenigen Toren aufgestiegen und mit wenigen Toren in die Play-offs gekommen» Sein Fazit: «Wenn wir die Klasse halten wollen, müssen wir immer 200 Prozent geben. Aber wenn meine Jungs Gas geben, bin ich guter Dinge.»

TSV Peißenberg: Die Oberbayern sind wohl der größte Verlierer des Punkte-Chaos in der Bayernliga. Derzeit lässt der Verein rechtliche Schritte gegen das Urteil des BEV prüfen (siehe nebenstehender Artikel). Darüber hinwegtäuschen, dass die Saison für den ambitionierten Vorjahresfinalisten eher bescheiden lief, kann das aber nicht. Platz neun nach der Vorrunde ist enttäuschend. Dennoch überraschte unter der Woche die Meldung, dass sich die Pfaffenwinkler von ihrem langjährigen Trainer Norbert Strobl trennen.

Seinen Posten übernimmt Junioren-Coach Max Vogl. «Für uns ist das sicherlich kein Vorteil. Auf dem Papier hat der TSV den besten Kader», meint Zabel. Gefährlichester Angreifer ist Marek Pospisil (19/27). ESV-Saisonbilanz: 6:1, 5:9.

ECDC Memmingen: Nach der blamablen 1:8-Klatsche in Sonthofen am 27. Spieltag trennten sich die Indianer von Trainer Klaus Micheller. Unter dem neuen Coach Werner Tenschert wurde zwar seither kein Spiel mehr verloren, Platz 13 bleibt für die erneut ambitioniert in die Saison gestarteten Memminger ein Fiasko. Hinzu gesellten sich zuletzt noch Pleitegerüchte, die der Verein aber vehement dementierte. Fakt ist, dass fehlende Zuschauer und Sponsoreneinnahmen den Verein zum Sparen zwingen. Dennoch scheinen die Indianer sportlich wieder in der Bahn zu sein.

«Mit dem Ex-Bundesligisten Mike Dolezal, Kanadier James Nagle und Urgestein Martin Löhle verfügen sie über eine Paradereihe, die immer brandgefährlich ist», weiß Zabel. ESV-Saisonbilanz: 4:9, 3:2 n. P.

EV Pfronten: Nahezu die ganze Saison über trugen die Falken die Rote Laterne. Am Ende standen magere acht Punkte und lediglich zwei Saisonsiege. Zabel warnt aber eindringlich davor, die Ostallgäuer zu unterschätzen. «Zum einen kennt Pfronten den Abstiegskampf. Das haben sie vergangene Saison bewiesen, als sie ganz souverän durch die Gruppe marschiert sind.» Zum anderen haben die Falken vor der entscheidenden Phase nochmals aufgerüstet.

Mit Urgestein Sven Friedl (38) und Ex-Nationalspieler Marco Rentzsch (44) stießen zuletzt zwei Routiniers zum Kader und auch Trainer Harald Waibel (38) schnürt selbst die Schlittschuhe. Daneben steht mit dem erst 23-jährigen Kanadier Cody Purves (18 Tore, 25 Beihilfen) ein Top-Stürmer in den Reihen der Pfrontener. «Gerade wenn wir viel in Unterzahl spielen sollten, könnte es richtig schwer werden», sagt Zabel. ESV-Saisonbilanz: 4:3 n. P., 8:4.

Kartenaktion Für die Abstiegsrunde bietet der ESV Buchloe eine «Play-Down-Karte» an. Der Eintritt zu allen drei Heimspielen kostet damit nur noch 17 statt 21 Euro. Die Karte ist an der Abendkasse erhältlich.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen