Spendenaktion
Straßenkunstfestival in Kaufbeuren: Humedica sammelt Spenden für Projekt in Brasilien

10Bilder

Die Hilfsorganisation 'Humedica', die den Reinerlös des Straßenkunstfestivals auf dem Kaufbeurer Kirchplatz für ein Projekt im WM-Land Brasilien erhält, kann sich auf eine ordentliche Spende freuen. Denn die zweite Auflage der Veranstaltung des Vereins 'Live-Talente' toppte die Premiere im vergangenen Jahr deutlich. Den ganzen Samstag über herrschte am Veranstaltungsort reger Betrieb.

Wiederum ließen sich mehrere Bildende Künstler bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen oder sie animierten ihr Publikum gar, selbst den Pinsel in die Hand zu nehmen. Die Werke wurden dann von Auktionator Josef Hefele versteigert.

Natürlich gehören auch Akrobaten zu einem Straßenkunstfestival. So unterhielten unter anderem 'Maria, die Gauklertochter' aus Stuttgart, die Lokalmatadore von 'Anam Cara', Fußballkünstler Sebastian Landauer oder die 'Kaiser-Maximilian-Trommler' mit ihren Fahnenschwingern die Zuschauer mit ihren gekonnten Darbietungen.

Mehr über die Spendenaktion und den Erlös finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 07.07.2014 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen